Glaubenssätze

 

 

Hier geht es darum, hinderliche Denkweisen zu verändern.

Wir kennen das Phänomen der „selbsterfüllenden Prophezeihung “. Unsere Einstellung zu der Sache beeinflusst das Geschehen, weil unsere Glaubenssätze unsere Wahrnehmung und unser Verhalten steuern. Diese Sätze entstehen oft durch Erfahrungen in der Kindheit und sind uns meist gar nicht bewusst.

Das sind Gedanken wie:

Ich kann so etwas nicht. Das ist mein Schicksal.

Ich bin zu ungeschickt. Keiner mag mich.

Ich bin ein Pechvogel. Alles ist sinnlos.

Solche Gedanken können das Leben blockieren und zu Krankheiten führen.

 

Auch Pferde können Glaubenssätze mit sich herumtragen, die von Erfahrungen herrühren, wie „Ich kann die Erwartungen nicht erfüllen“ oder „Sattel bedeutet Schmerzen“.

Haben wir diese Glaubenssätze gemeinsam herausgefunden, kann ich den Belastungsgrad auspendeln und mit dem entsprechenden Umkehrzeichen überschreiben und damit löschen. Zur Verstärkung wird eine neue zielführende Form des Gedankens aufgeschrieben und mit seiner Energie auf Wasser übertragen und getrunken. Diese Informationsmedizin funktioniert wie die Übertragung von Information auf Globuli.

Für Pferde übertrage ich die Information auf Äpfel.